25 Ideen für dein Bullet Journal

 

Seit September habe ich nun ein Bullet Journal nicht nur um mit meinem Blog organisierter zu sein, auch für mein Privatleben. Es ist mittlerweile zu einem Ritual geworden, mich abends hinzusetzen, sobald die Räuberbande schläft, die To Do Listen noch mal anzuschauen und die nächsten Tage zu planen. Ich bin wirklich glücklich mit diesem System und habe das Gefühl, um einiges produktiver zu sein.

Für heut habe ich 20 Ideen für dein Bullet Journal aufgelistet. Einige dieser Ideen habe ich selber schon umgesetzt. Ich finde es toll zu wissen, dass man im richtigen Moment einfach ein paar Blätter zurück schauen kann und wieder alles in seinen Kopf zurück holt, was man gerade braucht.

“Das Bullet Journaling ist ein analoges System, das dazu designt wurde, die Vergangenheit nachzuverfolgen, die Gegenwart zu organisieren und die Zukunft zu planen.”

– Ryder Carroll, Erfinder des Bullet Journals

Weitere Informationen zum Bullet Journal findest du auf der Seite hier

20 Ideen für dein Bullet Journal

Wunschlisten
Halte fest, welche Wünsche du hast, ob materiell oder emotionale ganz egal.

Deine Bucket List
Was möchtest du im nächsten Jahr oder in den nächsten fünf Jahren erleben?

Erinnerungen
In meinem Bullet ist es „Eine Zeile am Tag“. Ein kurzer Satz für deine Gefühle oder die beste Tat des Tages.

Travel Bucket List
Welche Städte und Länder möchtest du unbedingt bereisen? Welche Attraktionen oder Sehenswürdigkeiten müssen in diesem Jahr unbedingt dabei sein?

Weight Loss Tracker
Falls du auch ab Januar die Weihnachtspfunde wieder loswerden möchtest, ist das eine super Idee!

Washi Tape Collection
Klebe auf einer Seite alle deine Washi Tapes auf, damit du eine Übersicht davon hast.

Zitate-Sammlung
Halt deine liebsten Quotes und Zitate fest. Mein Persönlicher Liebling.

Orte, die du schon besucht hast
Das kannst du ganz toll mit einer Weltkarte umsetzten. Einfach kleine Kreutzchen einzeichnen wo du schon überall warst. Eine Liste geht natürlich auch;)

Budget Tracker
Halte deine Einnahmen und Ausgaben in deinem Bullet Journal fest.

Daily Planner
Wenn du an einem bestimmten Tag viele Termine oder To Do Punkte hast, lohnt es sich, den Tag auf einer einzelnen Seite zu planen.

Blog Post Ideen
Man braucht schließlich immer ein kleines Sammelsurium für Blog Post Ideen!

Restaurant Favoriten
Vielleicht empfehlen dir Freunde DAS Restaurant oder du liest im Internet darüber, schreib den Namen des Restaurants auf! Und wenn du mal Lust hast auszugehen weißt du sofort wohin es gehen soll.

Glück Tracker
An welchen Tagen ging es dir richtig gut? Wofür warst du dankbar?

Rezepte
Manchmal hat man einfach keine Ideen, was man heute kochen soll, deswegen wäre so eine Rezeptideen-Liste wirklich praktisch!

Einkaufsliste
Lässt sich super in der Wochenübersicht integrieren. Schreibe es einfach auf ein Post-it Zettel, sodass du sie auch mitnehmen kannst. Es gibt

Geschenkeplaner
Egal ob für Geburtstage oder für Weihnachten, halte deine Ideen für Geschenke für deine Allerliebsten fest.

Doodles
Mach in deinem Bullet Journal auch Raum für kleine Kunstwerke. Das muss nicht perfekt sein, denn es ist dein perfektes Bullet.

Water Tracker
Ganz ehrlich, die meisten von uns trinken täglich viel zu wenig Wasser. Seit ich es tracke, gelingt es mir immer öfter, auf die benötigte Menge zu kommen.

Menü Plan
Plane im Voraus, was du, an welchem Tag essen willst, so sparst du nicht nur Geld beim Einkaufen, sondern auch nocht Zeit. Und es macht Spaß.

Geburtstagsliste
Geburtstage sind bei mir immer Endgegner Termine. Nie weiß ich, wann wer Geburtstag hat. Deshalb mein Tipp: Mach eine Jahresübersicht und trag alle Termine ein.

19 before 2019
Setz dir fürs neue Jahr 19 verschiedene Ziele, die du bis zum 31.12.2018 erreichen willst.

5-Jahres-Plan
Was möchtest du in fünf Jahren erreicht haben? Halte es fest um es nicht zu vergessen. Es motiviert ungemein.

Führst du auch ein Bullet Journal? Was sind deine liebsten Einträge?

3 Antworten auf „25 Ideen für dein Bullet Journal“

    1. naja noch nicht so viel los bei mir ehrlich gesagt steh ich noch am anfang 🙂 aber es freut mich dass du dabei bist und meine Einträge liest:)
      würd mich freuen dich hier mal wieder zu „sehen“.

      viele grüße Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.